News

EU Ziel3-Projektkooperation mit Uni Pilsen

Vorstandsmitglied Dr. Riedl moderierte die von der Universität Pilsen in Verbindung mit AccessMM organisierte wissenschaftliche Tagung „Möglichkeiten und Bedrohungen der gegenwärtigen Betriebswirtschaft im grenzüberschreitenden Vergleich 2015“. Dr. Zips referierte über ökonomische Fakten zum Besucherverkehr zwischen Westböhmen und Nordostbayern. Tim Herkt von der Hochschule Hof (Bild unten) berichtete zusammen mit seinem tschechischen Kommilitonen Jan Audes über die Ergebnisse der binationalen Exkursion vom April.

Tags: ,
Nächster Beitrag
EU Ziel3-Projektkooperation mit Uni Pilsen
Vorheriger Beitrag
Tagung zum grenzüberschreitenden Verbraucherschutz D-CZ
Ähnliche Beiträge

Fachartikel: Den Schwung mitnehmen – Die „Habenseite“ der Pandemie

AccessMM-Vorstand Dr. Riedl und Werner Kotschenreuther berichten über eine empirische Studie unter HR-Managern. Der Fachbeitrag ist in der Mai-Ausgabe von Betriebliche Prävention veröffentlicht. Neue Formen der Arbeitszeitgestaltung, Flexibilisierung der Beschäftigungsverhältnisse, Ermöglichung von Homeoffice – vieles, was heute unter dem umfassenden Oberbegriff New Work thematisiert wird, ist alles andere als neu.…
Read more

„Corona – ein echter Katalysator der Digitalen Transformation?“ AccessMM Business Talk vom Do. 11. März (online)

Mit dem AccessMM Business Talk führt AccessMM ein neues, allen offenes Veranstaltungsformat ein. Den Auftakt wird AccessMM-Vorstand Dr. Wengler mit einem 45-minütigen Impulsvortrag zum Thema „Corona – ein echter Katalysator der Digitalen Transformation?“ machen. Im Anschluss können sich die Teilnehmer in einer offenen Diskussion zu diesem Thema äußern und austauschen.…
Read more
Menü