Studien zu Marken und Märkten

Die Positionierung von Discountern in der Wahrnehmung junger Erwachsener 2010

Joachim Riedl

Wer glaubte, der Wettbewerb im Discountsektor stehe langsam vor einer Beruhigung, der hat sich getäuscht. Auch im Inland, mit seiner hohen Filialdichte und einem international einmalig niedrigen Preisniveau, geht das Hauen und Stechen weiter. Erstaunlich ist nur, dass es die Aldi-Wettbewerber bislang nicht geschafft haben, das eigene Profil klarer herauszuarbeiten, um sich in der Kundenwahrnehmung eindeutiger zu positionieren. Dies belegt die aktuelle Studie des Forschungsnetzwerks Access Marketing Management e.V., bei der die Einschätzung der fünf wichtigsten inländischen Discounter Aldi, Lidl, Netto, Norma und Penny in der Wahrnehmung junger Erwachsener (18 bis 30 Jahre) untersucht wurde. Im Rahmen der Studie wurden 513 Face-to-Face Interviews ausgewertet, die an 67 Standorten im gesamten Bundesgebiet durchgeführt wurden.

Die vollständige Studie können Sie zum Preis von 199,00 € als Print- oder PDF-Version hier bestellen:

Die Kurzversion können Sie hier herunterladen:

Download
Tags: , , , , , ,
Ähnliche Beiträge
Menü